Rosmarin-Zitronen-Kekse

Zutaten: 

   für den Teig:

  • 1 EL Rosmarinnadeln (frisch/getrocknet)
  • 60 g brauner Zucker
  • 150 g Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Zitrone (abgeriebene Zitronenschale)
  • 2 Eigelb
  • 150 g Mehl
  • 50 g Speisestärke 

   für den Zitronenguss:

  • Puderzucker (nach Belieben)
  • Zitronensaft 

Zubereitung: 

Rosmarinnadeln, Zucker, Butter, Vanillezucker, abgeriebene Zitronenschale und Eigelb in einer Schüssel schaumig rühren. Das Mehl mit der Speisestärke mischen und zur Rosmarinmischung geben. 


Den Teig für zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.


Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig in ca. 4 cm dicke Rollen formen und diese mit einem scharfen Messer in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.


Im vorgeheizten Backofen bei 225° C. etwa 8-10 Minutengoldgelb backen.


Während die Kekse abkühlen, den Guss zubereiten. Dazu nach Belieben Puderzucker in ein Glas geben und Zitronensaft darüber träufeln. Dabei umrühren und so lange Zitronensaft dazugeben, bis die Masse dickflüssig ist. Die Kekse mit dem Zitronenguss bepinseln und trocknen lassen.